Mai
9
Di
Kino 2017 Kongress: Samsung präsentiert seine Highlights aus dem aktuellen Smart Signage Portfolio für die Kinobranche @ Karlsruhe, Kongresszentrum
Mai 9 Ganzer Tag

Film ab für smarte Display-Lösungen

Auf dem Kino 2017 Kongress in Karlsruhe stellt Samsung vom 9. bis 10. Mai seine Highlights aus dem aktuellen Smart Signage Portfolio für die Kinobranche vor. Unter dem Motto „Das virtuelle Kino“ können Besucher auf 48 m2 Display-Lösungen und deren vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Kinobetrieb kennenlernen. Dabei stehen interaktive Signage-Lösungen abseits der Leinwand im Fokus. Bei Interesse geben die Experten auch einen Ausblick zum neuen Samsung Cinema Screen, das bereits auf der CinemaCon in Las Vegas vorgestellt wurde.

 

 

[caption id="attachment_4787" align="alignnone" width="402"] Das Samsung Smart Signage Display PM55F-BC mit integrierter kapazitiver Touchfunktion eignet sich als virtueller Wegweiser oder smarter Informations-Hub im Multiplex-Kino.[/caption]

Mit den Highlight-Produkten aus dem aktuellen Smart Signage Portfolio von Samsung lassen sich nahezu alle analogen Werbe- und Informationsflächen im Kino durch digitale Displays ersetzen. Dies eröffnet Kinobetreibern völlig neue Möglichkeiten des Infotainments, wie der Stand von Samsung zeigt: So können Multi-Touch Displays als interaktive Wegweiser oder smarte Information-Hubs in großen Kinokomplexen eingesetzt werden. Im Innenbereich können Trailer in 4K UHD-Auflösung gezeigt werden, während per Multiscreen-Funktion parallel das aktuelle Kinoprogramm oder gastronomische Angebote beworben werden. Infotainment muss auch in den Waschräumen nicht aufhören: Über Spiegel-Displays können Kinobesucher sogar im Sanitärbereich über aktuelles informiert werden. Vor dem Kino können Outdoor Displays das klassische Filmposter ablösen – dank IP56-Zertifizierung sind sie wetterbeständig und sowohl gegen Staub und starkes Strahlwasser als auch gegen Vandalismus geschützt. Zudem sind die Display-Lösungen von Samsung intuitiv und zentral vom Büro aus administrierbar.

„Mit unseren Display-Lösungen können Betreiber nahezu alle Bereiche des Kinos digitalisieren und interaktiv gestalten – vom Filmplakat im Außenbereich bis zur Programmübersicht an der Kasse“, so Markus Korn, Director Display Solutions bei Samsung Electronics GmbH. „Doch die Reise ist noch lange nicht zu Ende und macht auch vor dem Kinosaal nicht halt – so könnte es schon bald LED statt Leinwand heißen.“ Die Samsung LED Technologie hat das Potenzial, Projektoren und Kinoleinwände in Zukunft abzulösen und damit auch den Kinosaal zukünftig zu digitalisieren. Auf der CinemaCon in Las Vegas konnten sich die Besucher bereits von dem LED 4K Erlebnis auf der großen Kinoleinwand überzeugen – das Samsung Cinema Screen wird aktuell nach DCI Richtlinien1 zertifiziert.

[caption id="attachment_4789" align="alignleft" width="394"] Aktuelle Angebote oder der Beginn des nächsten Films lassen sich auf dem Samsung Mirror Display direkt neben dem Spiegelbild des Kinobesuchers einblenden.[/caption]

 Samsung auf dem Kino 2017 Kongress im Überblick:

 

Was:              Samsung präsentiert sein Display Portfolio für das Kinoumfeld

Wo:                Kongresszentrum Karlsruhe, Schwarzwaldhalle, Stand SH 17

Wann:           09.05. – 10.05.2017, Messe

Samsung und Also Vortragsreihe „Update Now“ @ Köln
Mai 9 Ganzer Tag

Veranstaltungsreihe »Update Now«: Also und Samsung informieren rund um Digital Signage

Also und Herstellerpartner Samsung vermitteln Informationen über das Thema Digital Signage und die Smart Signage Displays von Samsung

Also und Samsung bieten alle Neuigkeiten zum Thema in drei Städten und zwei getrennten Seminaren für Anfänger und Fortgeschrittene.

Also setzt seine Veranstaltungsreihe »Update Now« Ende März fort: Im Rahmen der Veranstaltung vermitteln Also und Herstellerpartner Samsung Informationen über das Thema Digital Signage und die Smart Signage Displays von Samsung. Die von Samsung- und Also-Mitarbeitern gemeinsam gestaltete Schulung wird in zwei Varianten angeboten: Update Now vermittelt grundsätzliche Informationen zum Themenkomplex, während der Kurs »Update Now professional« sich an Fortgeschrittene richtet, denen die Grundlagen von Digital Signage bereits bekannt sind. Anhand von konkreten praktischen Beispielen werden dort die Möglichkeiten des Samsung Content Management Systems »MagicInfo« aufgezeigt. Interessierte Fachhandelspartner können sich unter www.also.de/updatenow für die Teilnahme an der Schulung am Wunschort registrieren. Fragen zur Veranstaltungsreihe beantwortet Robin Gillhaus, Focus Sales Manager Samsung Smart Signage Displays, unter der Telefonnummer 02921 99-2746.

Die Termine finden Sie hier: http://also2.actlab.de/index.php?option=com_content&view=article&id=154

Quelle: http://www.crn.de/drucker-displays/artikel-113079.html

Mai
10
Mi
Kino 2017 Kongress: Samsung präsentiert seine Highlights aus dem aktuellen Smart Signage Portfolio für die Kinobranche @ Karlsruhe, Kongresszentrum
Mai 10 Ganzer Tag

Film ab für smarte Display-Lösungen

Auf dem Kino 2017 Kongress in Karlsruhe stellt Samsung vom 9. bis 10. Mai seine Highlights aus dem aktuellen Smart Signage Portfolio für die Kinobranche vor. Unter dem Motto „Das virtuelle Kino“ können Besucher auf 48 m2 Display-Lösungen und deren vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Kinobetrieb kennenlernen. Dabei stehen interaktive Signage-Lösungen abseits der Leinwand im Fokus. Bei Interesse geben die Experten auch einen Ausblick zum neuen Samsung Cinema Screen, das bereits auf der CinemaCon in Las Vegas vorgestellt wurde.

 

 

[caption id="attachment_4787" align="alignnone" width="402"] Das Samsung Smart Signage Display PM55F-BC mit integrierter kapazitiver Touchfunktion eignet sich als virtueller Wegweiser oder smarter Informations-Hub im Multiplex-Kino.[/caption]

Mit den Highlight-Produkten aus dem aktuellen Smart Signage Portfolio von Samsung lassen sich nahezu alle analogen Werbe- und Informationsflächen im Kino durch digitale Displays ersetzen. Dies eröffnet Kinobetreibern völlig neue Möglichkeiten des Infotainments, wie der Stand von Samsung zeigt: So können Multi-Touch Displays als interaktive Wegweiser oder smarte Information-Hubs in großen Kinokomplexen eingesetzt werden. Im Innenbereich können Trailer in 4K UHD-Auflösung gezeigt werden, während per Multiscreen-Funktion parallel das aktuelle Kinoprogramm oder gastronomische Angebote beworben werden. Infotainment muss auch in den Waschräumen nicht aufhören: Über Spiegel-Displays können Kinobesucher sogar im Sanitärbereich über aktuelles informiert werden. Vor dem Kino können Outdoor Displays das klassische Filmposter ablösen – dank IP56-Zertifizierung sind sie wetterbeständig und sowohl gegen Staub und starkes Strahlwasser als auch gegen Vandalismus geschützt. Zudem sind die Display-Lösungen von Samsung intuitiv und zentral vom Büro aus administrierbar.

„Mit unseren Display-Lösungen können Betreiber nahezu alle Bereiche des Kinos digitalisieren und interaktiv gestalten – vom Filmplakat im Außenbereich bis zur Programmübersicht an der Kasse“, so Markus Korn, Director Display Solutions bei Samsung Electronics GmbH. „Doch die Reise ist noch lange nicht zu Ende und macht auch vor dem Kinosaal nicht halt – so könnte es schon bald LED statt Leinwand heißen.“ Die Samsung LED Technologie hat das Potenzial, Projektoren und Kinoleinwände in Zukunft abzulösen und damit auch den Kinosaal zukünftig zu digitalisieren. Auf der CinemaCon in Las Vegas konnten sich die Besucher bereits von dem LED 4K Erlebnis auf der großen Kinoleinwand überzeugen – das Samsung Cinema Screen wird aktuell nach DCI Richtlinien1 zertifiziert.

[caption id="attachment_4789" align="alignleft" width="394"] Aktuelle Angebote oder der Beginn des nächsten Films lassen sich auf dem Samsung Mirror Display direkt neben dem Spiegelbild des Kinobesuchers einblenden.[/caption]

 Samsung auf dem Kino 2017 Kongress im Überblick:

 

Was:              Samsung präsentiert sein Display Portfolio für das Kinoumfeld

Wo:                Kongresszentrum Karlsruhe, Schwarzwaldhalle, Stand SH 17

Wann:           09.05. – 10.05.2017, Messe

Samsung und Also Vortragsreihe „Update Now“ @ Köln
Mai 10 Ganzer Tag

Veranstaltungsreihe »Update Now«: Also und Samsung informieren rund um Digital Signage

Also und Herstellerpartner Samsung vermitteln Informationen über das Thema Digital Signage und die Smart Signage Displays von Samsung

Also und Samsung bieten alle Neuigkeiten zum Thema in drei Städten und zwei getrennten Seminaren für Anfänger und Fortgeschrittene.

Also setzt seine Veranstaltungsreihe »Update Now« Ende März fort: Im Rahmen der Veranstaltung vermitteln Also und Herstellerpartner Samsung Informationen über das Thema Digital Signage und die Smart Signage Displays von Samsung. Die von Samsung- und Also-Mitarbeitern gemeinsam gestaltete Schulung wird in zwei Varianten angeboten: Update Now vermittelt grundsätzliche Informationen zum Themenkomplex, während der Kurs »Update Now professional« sich an Fortgeschrittene richtet, denen die Grundlagen von Digital Signage bereits bekannt sind. Anhand von konkreten praktischen Beispielen werden dort die Möglichkeiten des Samsung Content Management Systems »MagicInfo« aufgezeigt. Interessierte Fachhandelspartner können sich unter www.also.de/updatenow für die Teilnahme an der Schulung am Wunschort registrieren. Fragen zur Veranstaltungsreihe beantwortet Robin Gillhaus, Focus Sales Manager Samsung Smart Signage Displays, unter der Telefonnummer 02921 99-2746.

Die Termine finden Sie hier: http://also2.actlab.de/index.php?option=com_content&view=article&id=154

Quelle: http://www.crn.de/drucker-displays/artikel-113079.html