Das Ende der CEbit

Wie die DPA heute meldet, stellt die Deutsche Messe AG die CEbit ein.

Was die Medien als Paukenschlag beschreiben, ist für Branchen Kenner keine Überraschung. Der Besucherschwund war offensichtlich. Von 800.000 auf 120.000 sprechen eine deutliche Sprache. Die Ursachen für den Niedergang der weltgrößten IT Messe gehen zurück in die neunziger Jahre. Mit dem Ausschluß des Grosshandels, der bis zu 80 % der IT Umsätze abwickelte, verlor die Messe den Anspruch auf  “Conversion”. – Show, ohne Transaktionen, ohne Orders!

Der “Freizeitpark” des letzten Jahres zeigte schlußendlich, daß man zwar Ausrichter ist, aber den Anspruch der ITK Branche nicht verinnerlicht und realisiert hat. Messen zu veranstalten ist eben doch etwas anderes als operativ eine Branche zu gestalten.

Adieu CEbit. Irgendwie wirst Du mir fehlen.

 

 

Das könnte Sie interessieren